OTF 125er InteressenGemeinschaft

Interessengemeinschaft für 125 ccm Motorradfahrer

                      OTF 125 InteressenGemeinschaft

     e-mail     otf.125.interessengemeinschaft@web.de                  
                         
                                      
                Satzung für Motorradfahrer der OTF 125 InteressenGemeinschaft
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
              Hiermit beschließen der Präsident und die Chapter Präsidenten der OTF folgende Satzung:
1.)      Die Mitgliedschaft ist freiwillig und kostenlos.
        Die einzelnen Chapter erheben nach eigenem Ermessen einen Mitgliedsbeitrag zur Verwendung im eigenen Chapter
 
2.)      Alle Ausfahrten und Veranstaltungsbesuche erfolgen ausschließlich auf eigene Gefahr.
3.)      Jedes Mitglied der IG hat sich nach den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland, im Besonderen nach der STVO und STVZO, ordnungsgemäß zu verhalten.
4.)      Grundsätzlich kann jeder Mitglied werden, wer im Besitz eines 125ccm Motorrades ist.
5.)      Das Mitglied muss im Besitz eines gültigen Führerscheines für sein Fahrzeug sein
 
6.)      Der Genuss von Alkohol ist während einer Ausfahrt nicht erlaubt und kann zum Ausschluss aus der IG führen.
7.)      Die Ausfahrten sind grundsätzlich freiwillig. Allerdings sollte bis zum Vorabend der entsprechenden Ausfahrt eine Meldung über Teilnahme oder Nichtteilnahme vorliegen. Eine Begründung wird nicht gefordert, die Meldung über Teilnahme oder Nichtteilnahme dient lediglich der besseren Organisation der Ausfahrt.
8.)   Anmeldungen für Ausfahrten, die einer solchen bedürfen, sei es wegen Hotelbuchung, Startgeldzahlung etc. pp. sind bindend, d.h. die etwaigen Storno- bzw. fälligen Festkosten müssen entsprechend vom jeweiligen Mitglied entrichtet werden.
9.)   Für Bewerber wird eine Probezeit von 3 Monaten vereinbart, in der mindestens, an drei (3) Ausfahrten und zwei (2) Stammtischtreffen teilgenommen werden muss. Sollten diese Bedingungen nicht erfüllt sein, verlängert sich die Probezeit automatisch um weitere drei (3) Monate.
10.)   Die Aufnahmen von neuen Mitgliedern nach der Probezeit erfolgt nach einer Abstimmung durch das Präsidium und den zum Stammtisch anwesenden Mitgliedern. Es entscheidet eine einfache Mehrheit.
11.)   Verstöße gegen die oben genannte Satzung können durch das Präsidium und die um Stammtisch anwesenden Mitglieder der IG mit einer Abmahnung geahndet werden. Hierzu ist eine zweidrittel (2/3) Mehrheit der zum Stammtisch anwesenden Mitglieder notwendig. Nach drei Abmahnungen innerhalb eines Jahres erlischt die Mitgliedschaft.
12.)   Der Austritt aus der IG ist immer zum Ende des laufenden Kalendermonates möglich. Der Unkostenjahresbeitrag ist dann anteilsmäßig für die nicht teilhabenden Monate des laufenden Kalenderjahres zurück zu erstatten.
Kirchlengern , den 29.August 2013
Dieter Heidenreich
Präsident der OTF 125er InteressenGemeinschaft
              
            
 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!